Christian Schmirler

Mit Christian Schmirler (Jahrgang 2004) wird in der kommenden Saison 2018/19 eines der größten Nachwuchstalente Hessens in der ersten Herrenmannschaft als Nummer 1 in der Bezirksoberliga aufschlagen.

Christian machte seine ersten Schläge mit seinem Vater Bernd, der bei der TTG in der vierten Welle spielt, im heimischen Keller in Ober-Mörlen, bevor er im Jahre 2012 bei der gleichnamigen TTG seine ersten Erfahrungen im Mannschaftsspielbetrieb und auf Turnieren machte (noch als D-Schüler). Schnell wurde sein Talent offenbar und er wurde von Christian Löffler im Landesleistungszentrum in Frankfurt vorgestellt, wo er seit 2013 drei- bis viermal pro Woche im Hessenkader trainiert.

Zu Christians bisher größten Erfolgen zählen: im Jahr 2014 ein zweiter Platz im Doppel bei den hessischen Meisterschaften (C-Schüler) und 5. Platz im Einzel bei den hessischen Jahrgangsmeisterschaften; im Jahr 2015 ein zweiter Platz bei den hessischen Jahrgangsmeisterschaften und hessischer Vizemeister im B-Schüler-Doppel sowie ein 5. Platz bei den Andro-Kids-Open in Düsseldorf. 2016 belegte er den 5. Platz bei den HTTV Top 12 der B-Schüler und wurde Dritter bei den Jahrgangsmeisterschaften.

Im Mannschaftsspielbetrieb sammelte Christian Erfahrungen beim TTC Florstadt, 2014/15 in der Jugendverbandsliga und in der darauffolgenden Saison in der Jugend-Hessenliga. In der zurückliegenden Saison spielte er für die TG Oberjosbach ebenfalls in der Jungen-Hessenliga. Bei diesem Verein konnte er auch in einigen Spielen in der Herren-Bezirksligamannschaft Erfahrung gegen Spieler sammeln, die drei- oder viermal so alt sind wie er selbst, und einen für einen nunmehr A-Schüler eher unkonventionellen Spielstil aufweisen…

Da Christian mehrere Angebote für die kommende Spielsaison hatte, freuen wir uns umso mehr, dass er sich für den TTC Bad Nauheim/Steinfurth entschieden hat und sind sicher, dass er nicht nur zu einer deutlichen Verjüngung unserer ersten Mannschaft, sondern auch zum Erfolg in der Spielsaison 2018/19 (und hoffentlich darüber hinaus) beitragen wird!

Mit einem QTTR-Wert (Juli 2018) von 1786 Punkten ist Christian aktuell die Nr. 2 des Jahrgangs 2004 oder jünger in Hessen und in Deutschland steht er an 38. Stelle.