Ein bekanntes Gesicht des TTC Bad Nauheim/Steinfurth ist am Montag überraschend gestorben. Wenn meine Informationen richtig sind, dann war der VFL Bad Nauheim die erste Station in der Tischtenniskarriere von Jonny. Danach führte ihn sein Weg zum Landesligisten TSG Wölfersheim und dann 1974 zum SV Steinfurth (s. Bild), den er viele Jahre als Leistungsträger verbunden blieb. Danach wechselte er zur TTG Bad Nauheim und wurde Stütze der ersten Mannschaft. Bekannt war seine Ruhe an der Platte und sein Kampfgeist. Egal bei welchem Spielstand, Jonny gab nie auf und rettete so so manches Spiel, das schon verloren schien. Gerne erinnere ich mich an den Ausflug der Ü40 Kreisauswahl nach Klingenthal mit dem Spiel gegen die Vogtlandauswahl. Überraschend konnte die Friedberger Kreisauswahl mit Jonny und Otmar Stock ein 8:8 gegen die mit Oberligaspielern gespickte Auswahl erringen. Trotz einer schlimmen Nacht (Jonnys Zimmernachbar entpuppte sich als großer Schnarcher und zwang Jonny zum Umzug mit Kissen und Decke in den Hotelflur) war Jonny einer der Gewinner der Auswahl.

Der TTC Bad Nauheim/Steinfurth verliert und trauert um eine prägende Figur und wünscht Jonnys Familie alles Gute für die Zukunft

Von links Friedrich Albrecht, Wolfgang Tauber ,A.Kreuter, Wenzel Zimprich, Dag Heydecker, Roland Schäffler, Ernst Flada.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner