Am 9. September führte der TTC Bad Nauheim/Steinfurth seine diesjährige Vereinsmeisterschaft in der Sporthalle Steinfurth durch.

Sportwart Holger Rohn konnte motivierte Teilnehmer, die das Turnier gleichzeitig als Saisonvorbereitung nutzen wollten, begrüßen.

 

Gespielt wurde zunächst in vier Gruppen, die jeweils beiden ersten spielten anschließend den „großen Vereinsmeister“ aus, die übrigen ermittelten den „kleinen Vereinsmeister“.

 

Nach spannenden und hart umkämpften Spielen setzte sich Matthias Bell in einem sehr sehenswerten Finale gegen Dr. Lars Wengorz am Ende souverän in 3:1 Sätzen durch durch. Den dritten Platz teilten sich Norbert Hofmann und Armin Kreuter.

 

Den Titel des „kleinen Vereinsmeisters“ sicherte sich erstmals Nachwuchsspieler Niklas Geier, der sich im Endspiel gegen Ralf Kleinpass mit 3:1 Sätzen durchsetzen konnte.

 

Nach gut drei Stunden mit viel Spaß und spannenden Partien sowie anschließender Siegerehrung klang der gelungene Abend im Clubraum der Sporthalle aus.

 

Die Vereinsmeisterschaft war aus Sicht von Sportwart Holger Rohn, Seniorentrainer Armin Kreuter und allen Beteiligten zugleich ein gelungener Startschuß des TTC Bad Nauheim/Steinfurth in die neue Saison: So konnte die erste Mannschaft am 1. Spieltag der Bezirksliga direkt den Titelfavoriten aus Echzell besiegen.

 

 

Holger Rohn

Armin Kreuter

 

TTC Bad Nauheim/Steinfurth

18.9.2022

Consent Management Platform von Real Cookie Banner